LKW Klasse C / CE / C1 / C1E

Kraftfahrzeuge (außer solche der Klassen AM, A1, A2, A, D1 und D) mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 7500 kg und gebaut und ausgelegt zur Beförderung von nicht mehr als 8 Personen außer dem Fahrzeugführer, auch mit Anhänger, mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg.

Mindestalter:21 Jahre

 

Befristung:

Klasse C wird grundsätzlich nur für 5 Jahre erteilt; danach wird sie für jeweils weitere 5 Jahre nach Vorlage einer positiven Eignungsuntersuchung (Gesundheits-Check und augenärztlichem Gutachten) verlängert.

 

Einschluss: Klasse C1

 

Hinweise:

Bei der Ersterteilung ist als Eignungsnachweis die Vorlage einer Gesundheitsuntersuchung und einer augenärztlichen Untersuchung erforderlich. Die Fahrerlaubnis der Klasse C kann mit 18 Jahren erworben werden: a) nach erfolgter Grundqualifikation nach § 4 Abs. 1 BKrQK b) für Personen während oder nach Abschluss einer Berufsausbildung nach 1. dem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf "Berufskraftfahrer/ Berufskraftfahrerin" 2. dem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf "Fachkraft im Fahrbetrieb" oder 3. einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf, in dem vergleichbare Fertigkeiten und Kenntnisse zum Führen von Kraftfahrzeugen auf öffentlichen Straßen vermittelt werden.

 

 

 

 

 

 

Klasse CE

 

Zugfahrzeuge der Klasse C in Kombination mit einem Anhänger oder Sattelanhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg

 

Mindestalter: 21 Jahre

 

Voraussetzungen: Klasse C

 

Befristung:

Klasse C wird grundsätzlich nur für 5 Jahre erteilt; danach wird sie für jeweils weitere 5 Jahre nach Vorlage einer positiven Eignungsuntersuchung (Gesundheits-Check und augenärztlichem Gutachten) verlängert.

 

Einschluss: Klassen BE, C1E und T sowie DE, sofern Klasse D vorhanden

 

Hinweise:

Bei der Ersterteilung ist als Eignungsnachweis die Vorlage einer Gesundheitsuntersuchung und einer augenärztlichen Untersuchung erforderlich. Die Fahrerlaubnis der Klasse CE kann mit 18 Jahren erworben werden: a) nach erfolgter Grundqualifikation nach § 4 Abs. 1 BKrQK b) für Personen während oder nach Abschluss einer Berufsausbildung nach 1. dem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf "Berufskraftfahrer/ Berufskraftfahrerin" 2. dem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf "Fachkraft im Fahrbetrieb" oder 3. einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf, in dem vergleichbare Fertigkeiten und Kenntnisse zum Führen von Kraftfahrzeugen auf öffentlichen Straßen vermittelt werden.

 

 

Preisinformationen:

 

Grundbetrag 400 €

Lehrmaterial nach Bedarf

Theoretische Prüfung 75 €

Praktische Prüfung 190 €

Übungsfahrt 85 €

Autobahnfahrt 85 €

Überlandfahrt 85 €

Nachtfahrt 85 €

Unterweisung am Fahrzeug 75 €

 

 

Keine zusätzliche oder halbe Grundgebühr bei nicht bestehen der theoretischen oder praktischen Prüfung.

Alle hier gennanten Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer (zur Zeit 19% - ausgenommen der Klassen C und D, diese sind steuerfrei).

 

Die Preise für Fahrstunden (Übungsfahrt, Autobahnfahrt, Überlandfahrt und Nachtfahrt) beziehen sich auf 45 Minuten.

Weitere Gebühren für die Prüforganisation TÜH, Führerschein Antrag, Erste Hilfe, Sehtest und biometrische Passbilder werden zusätzlich fällig oder erhoben.

Klasse C1: Leichtere LKW

Kraftfahrzeuge über 3,5 t zGm bis 7,5 t zGm

- auch mit Anhänger bis 750 kg zGm

 

Klasse C1E: Leichtere LKW inkl. Anhänger

Kraftfahrzeuganhänger bis 7,5 t zGm

- eingeschlossene Klasse:BE, bei Besitz von D1: D1E

 

Die zulässige Gesamtmasse beider Fahrzeuge darf 12 t nicht übersteigen.

 

Klasse C: Schwere LKW

Kraftwagen über 7,5 t zGm (nach oben keine Beschränkung)

- auch mit Anhänger bis 750 kg zGm

- eingeschlossene Klasse: C1, T

 

Klasse CE: Schwere LKW inkl. Anhänger

Kraftfahrzeuganhänger über 7,5 t zGm (nach oben keine Beschränkung)

- eingeschlossene Klasse:BE, C1E, bei Besitz von D1: D1E, bei Besitz D: DE

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Klasse C1

 

Nur mit Klasse B (ab 18 Jahre ) 

Man muss alle 5 Jahre erneut eine ärztliche Untersuchung und augenärztliches Gutachten vorlegen.

Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder - mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3500 kg aber nicht mehr als 7500 kg und mit nicht mehr als acht Sitzplätzen außer dem Führersitz ( auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).

Preisinformationen:

 

Alle Informationen und Preise auf Anfrage! 

Weitere Informationen:

 

 

 

Klasse C1E

 

Beinhaltet BE und Klasse D1E mit dem Vorbesitz der Klasse D1 / (ab 18 Jahre )

Man muss alle 5 Jahre erneut eine ärztliche Untersuchung und augenärztliches Gutachten vorlegen.

Fahrzeugkombinationen, die aus einem Zugfahrzeug der Klasse C1 7,5t besteht und einem Anhänger  der Kombination von max. 12t zGM. 

Man muss alle 5 Jahre erneut eine ärztliche Untersuchung und augenärztliches Gutachten vorlegen.